Print Friendly, PDF & Email

Saftiges Hirschgulasch mit Rotwein verfeinert!

glutenfrei, weizenfrei, laktosefreiHirschgulasch Försterin Art

Für 4 Personen

600g Hirschfleisch aus der Schulter
Cayennepfeffer
Salz
50g Butterschmalz
1 Zwiebel gewürfelt
5 Wacholderbeeren zerstoßen
100 ml Rotwein
150 ml Fleischbrühe
Je 1 TL gerebelten Majoran und Thymian
200ml Sahne (laktosefrei)
Pfeffer aus der Mühle
Salz

1. Hirschfleisch in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben. Mit Pfeffer, Cayennepfeffer und Salz würzen, durchmischen.
2. Im Bratentopf das Butterschmalz erhitzen, darin das Gulasch bei mittlerer Hitze anbraten, Bratensatz zwischendurch mit Rotwein ablösen.
3. Zwiebel und Wacholderbeeren zugeben und anschmoren. Majoran und Thymian einstreuen und durchmischen. Fleischbrühe angießen und das Hirschgulasch bei geschlossenem Deckel und mittlere Hitze weich schmoren.
4. Sahne zum Gulasch geben, alles durchrühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Tipp: Lecker in Hirschgulasch schmecken Champignons. Hierzu Champignons putzen, vierteln und mit der Fleischbrühe zum Gulasch geben. Weiter nach Rezept zubereiten.

Beilage: Spätzle, Nudeln, Kroketten oder Schupfnudeln