image_pdfimage_print

Der Beitrag enthält Werbung für Tanjas Backliebe und FoodOase.
Die himmlischen Hefeteighörnchen auf der Backmischung für Hefeteig-Kleingebäcke von Tanjas Backliebe gelingen auch gefüllt wunderbar! Durch den aromatischen Schokokern schmecken die zarten Hörnchen gleich doppelt lecker! Im Nu und kinderleicht hergestellt!
Für klassische Hefeteighörnchen gibt es hier eine Videoanleitung: https://youtu.be/93b2d-LaPPw

glutenfrei, weizenfrei, maisfrei, sojafrei, eifrei, laktosefrei, milchfrei siehe Tipp am Rezeptende

Für 6 Stück

200g (1/2 Packung) Backmischung für Hefeteig-Kleingebäcke von Tanjas Backliebe
170g Milch (ggf. laktosefrei), lauwarm (28 – 30 Grad)
60g Magerquark (ggf. laktosefrei)
20g Butter (ggf. laktosefrei), flüssig ODER 1 EL Speiseöl
20g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Pr. Salz

Außerdem:
Zum Bepinseln: Milch (ggf. laktosefrei)
Für die Arbeitsfläche: Glutenfreies Mehl, z.B. helles Reismehl
Für die Füllung: 50 – 75g Zartbitter- oder Vollmilchschokolade (ggf. laktosefrei)

1. Den Backofen für 10 Minuten auf 50 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen, dann ausschalten.
2. Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben, 30 Sekunden auf niedriger Stufe, dann 3 Minuten auf hoher Stufe kneten.
3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen. Die Kugel zu einem „runden Pizzaboden“ (ca. 0,6 – 0,8cm dick) ausrollen und z.B. mit einem Pizzaschneider in 6 gleich große Teiglinge („Pizzastücke“) teilen.
4. Die Teiglinge an der Breitseite etwa 3cm mittig einschneiden. An der Breitseite etwas 2-3 Stückchen Schokolade auflegen. Den Teig links und rechts der Schnittstelle etwas auseinanderziehen und von der Breitseite her aufrollen, dabei leicht gebogen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Milch bepinseln. Bitte beachten, dass die Schokolade vom Teig gut umschlossen wird. Ist der Teig der die Schokolade umwickelt zu dünn, so kann es sein, dass der Teig reißt und die Schokolade beim Backen austritt.
5. Die Teiglinge im lauwarmen Backofen (etwa 30 Grad) 20 Minuten aufgehen lassen. Dann aus dem Ofen nehmen, mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur ruhen lassen, bis die Ofentemperatur erreicht ist. Den Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen. Tipp: Bei Umluft werden die Hörnchen schöner.
6. Die Teiglinge in den vorgeheizten Ofen einschieben und in 22 – 24 Minuten fertigbacken.
7. Die fertigen Hörnchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dann in eine Kunststoffbox geben.

Rezepttipp „Schnelle Hörnchen“:
1. Punkt 2, 3 und 4 nach Rezept herstellen.
2. Das Backblech in den kalten Ofen einschieben und die Backofentemperatur auf 180 Grad Umluft einstellen. Die Hörnchen insgesamt 35 – 38 Minuten im Backofen belassen und dabei goldbraun backen.

Milchfrei – Tipp: Milch durch einen pflanzlichen Milchersatz, z.B. Cashewdrink, ersetzen. Anstatt Quark 50g Quarkersatz auf Sojabasis einsetzen. Butter durch vegane Margarine oder 1 EL Speiseöl tauschen. Zum Bepinseln ebenfalls Pflanzendrink einsetzen. Schokolade durch vegane Schokolade tauschen. Im gut sortierten Bioladen oder Reformhaus lassen sich entsprechende Produkte finden.

Bild 1 und 2: Teiglinge befüllen, aufrollen und auf ein Backblech legen.

Weitere Bilder: Fertige Hörnchen