image_pdfimage_print

Dieser Beitrag enthält Werbung für Tanjas Backliebe und FoodOase.
Formschön und lecker zugleich – der einzigartige Kräuter-Brotkranz für Genießer! Hergestellt aus der Backmischung für helles Brot mit Saaten von Tanjas Backliebe gelingt der grandiose Brotkranz überaus rasch und ohne großen Aufwand steht der herrliche Kranz bald zum Verzehr bereit. Eine großartige und einzigartige Grillbeilage, aber auch zum Abendbrot eine willkommene Abwechslung!
Die Backmischung für helles Brot mit Saaten ist HIER erhältlich.

Glutenfrei, weizenfrei, maisfrei, sojafrei, laktosefrei, eifrei. Milchfrei und fruktosearm siehe Tipp am Rezeptende

Für einen Brotkranz mit etwa 22cm Durchmesser

Für den Teig:
1 Packung (400g) glutenfreie Backmischung für helles Brot mit Saaten von Tanjas Backliebe
2 TL (8g) Salz
½ TL (2g) Zucker
½ Würfel (21g) Frischhefe ODER 1 P. (7g) Trockenhefe
260ml Wasser, lauwarm (28 – 30 Grad)
80g Naturjoghurt (ggf. laktosefrei)
1 EL (10g) glutenfreier Essig

Außerdem:
60g Käse (ggf. laktosefrei), z.B. Emmentaler, gerieben
2 gehäufte EL Schnittlauchröllchen
2 gehäufte EL Petersilie, gehackt
2 gehäufte EL Dill, gehackt
3 – 4 Knoblauchzehen, fein gehackt

1. Den Teig herstellen. Mehl, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben.
2. Frisch- oder Trockenhefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit Joghurt und Essig zum Mehlgemisch geben. Alles gut 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten.
3. Eine ofenfeste Form mit Deckel, zum Beispiel Auflaufform, Bräter, gusseiserner Topf, mit Backpapier auslegen. Die Innenhöhe der Form sollte mindestens 10cm sein und der Durchmesser mindestens 24cm.
4. Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen locker zu einer Teigrolle von etwa 25cm Länge formen. Die Teigrolle mit einem Nudelholz zu einer Teigplatte mit etwa 60cm Länge und 18cm Breite ausrollen. Stets prüfen, ob die Teigplatte ausreichend bemehlt ist, damit diese nicht an der Arbeitsfläche anklebt.
5. Die Teigplatte dünn mit Wasser bepinseln, dann alle Kräuter und Knoblauch darauf verteilen.
6. Nun die Teigplatte von der Längsseite her aufrollen. Die gefüllte Teigrolle bis auf 5cm längs komplett entlang durchschneiden. Die beiden Teighälften mit der Schnittfläche nach oben zu einer Art Wickelzopf verdrehen. Dies ist etwas knifflig, aber der fertige Zopf lässt nicht mehr erkennen, falls die Teigstränge etwas unförmig verdreht wurden. Die Teigrolle zu einem Kranz formen, in die mit Backpapier ausgelegte Form einlegen, mit Käse bestreuen und mit einem Deckel verschließen.
7. Die Form in den kalten Backofen einschieben und den Backofen auf 230 Grad Umluft einstellen. Alternativ: 250 Grad Ober- und Unterhitze. Tipp: Der Brotkranz wird schöner, wenn er bei Umluft gebacken wird! Den Brotkranz für 65 Minuten im Ofen belassen. Anschließend den Deckel abnehmen und den Brotkranz für weitere 6 – 8 Minuten bei gleicher Temperatur backen.
8. Den fertigen Brotkranz aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter komplett, mindestens 1 Stunde, auskühlen lassen.

Milchfrei – Tipp: Joghurt durch eine pflanzliche Alternative ersetzen, z.B. auf Mandel-, Soja- oder Cashewbasis.

Fruktosearm – Tipp: Zucker durch Reissirup oder Getreidezucker austauschen. Eine verdünnte Essigessenz anstatt Essig einsetzen. Knoblauch nur nach Verträglichkeit verwenden.