image_pdfimage_print

Der Beitrag enthält Werbung.
Möchtest du einzigartige, unnachahmliche und köstlich pikante Mini-Baguettes zubereiten? Mit der Black-Sea Tiger Paste wird dies zum Kinderspiel! Die würzige Paste wird direkt nach dem Formen der Teiglinge aufgepinselt und dann einfach weiter nach Rezept verfahren. So kommen im Nu die pfeffrigen Backwaren zum Vorschein, welche regional auch unter Samba- oder Sansibar-Backwaren bekannt sind. Die Black-Sea Tiger Paste ist HIER erhältlich. Als Basis für die Mini-Baguettes wurde übrigesn die Backmischung für Hefeteig-Kleingebäcke von Tanjas Backliebe eingesetzt. Die Mischung lässt im Handumdrehen herrlichen Hefeteig entstehen – ganz ohne Mais und auf Wunsch vegan! Die Backmischung für Hefeteig-Kleingebäcke ist HIER erhältlich.

glutenfrei, weizenfrei, maisfrei, sojafrei, laktosefrei, milchfrei, eifrei, fruktosearm siehe Tipp am Rezeptende

Für 8 Stück

400g (1 Packung) Backmischung für Hefeteig-Kleingebäcke von Tanjas Backliebe*
2 TL Salz
½ TL Zucker
320ml lauwarmes Wasser (etwa 28 – 30 Grad)
60g Joghurt (ggf. laktosefrei) oder eine pflanzliche Joghurtalternative
1 EL glutenfreier Essig
1 EL Speiseöl
glutenfreies Mehl zum Formen
etwa 1/2 Dose Black-Sea Tiger Paste von z.B. Backstars

1. Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten.
2. Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen locker zu einer Kugel formen. Den Teig in 8 gleichmäßige Stücke teilen, jedes Teigstück länglich formen und die Enden dabei spitz auslaufen lassen. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Black-Sea Tiger Paste bepinseln. Je nach Geschmack dürfen die Teiglinge dicker oder dünner mit der Paste eingestrichen werden.
3. Die Teiglinge jeweils mehrmals schräg einschneiden, dann an einem warmen Ort etwa 30 Minuten aufgehen lassen.
4. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen bei 235 Grad Umluft einschieben und die Teiglinge 8 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 180 Grad Umluft reduzieren und die Baguettes in 22 – 24 Minuten goldbraun backen.
5. Die fertigen Tiger-Baguettes aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

*Du hast die einzigartige Backmischung für Hefeteig-Kleingebäcke gerade nicht zuhause? Alterantiv kannst du das Rezept für Hot Dog Brötchen dafür verwenden. Stelle den Teig nach Anleitung her und forme die Teiglinge. Lege die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasse die Teiglinge für etwa 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen. Anschließend nach Rezeptanleitung für Hot Dog Brötchen backen, aber keinen Dampstoß durchführen. 

Fruktosearm – Tipp: Zucker durch Reissirup und Essig durch verdünnte Essig-Essenz tauschen.

Bild 1: Teigstücke formen

Weitere Bilder: Fertige Tiger-Baguettes