image_pdfimage_print

Muffins mal anders – saftig und herzhaft! Ideal als Hauptgericht, Partysnack oder für den Kindergeburtstag!
Für das Rezept gibt es eine Videoanleitung: https://youtu.be/oJnAVrGiZ6s

glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei, milchfrei siehe Tipp, fruktosearm siehe Tipp

Für 12 Stück

200g glutenfreie Spaghetti (z.B. von Schär)
100g gekochten Schinken, klein geschnitten
50g Paprika rot, klein gewürfelt
50g Paprika grün, klein gewürfelt
80g Gemüsemais
200ml Milch (ggf. laktosefrei)
6 Eier
100g Käse (ggf. laktosefrei), gerieben
Salz
Pfeffer
Curry

Butter oder Margarine (ggf. laktosefrei) für das Muffinblech

1. Ein Muffinblech fetten.
2. Spaghetti nach Anleitung in Salzwasser kochen, abgießen und mit klarem Wasser überspülen. Anschließend mit Schinken, Paprika und Mais mischen.
3. Spaghetti mit Gabel und Löffel nestartig einrollen und das Muffinblech damit befüllen.
4. Milch, Eier, Salz, Pfeffer und Curry verquirlen und über die Nudelnester gleichmäßig gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen.
5. Das Muffinblech in den vorgeheizten Backofen einschieben und bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze, auf mittlerer Schiene) 20 – 25 goldgelb backen.
6. Spaghetti – Muffins aus dem Ofen nehmen und servieren.

Tipp: Spaghetti – Muffins schmecken kalt und warm köstlich! Mit Salat ergeben die Spaghetti – Muffins ein köstliches Hauptgericht.

Milchfrei – Tipp: Bei Schinken auf Milchbestandteile achten. Milch durch Cashewdrink ersetzen. Auf eine vegane, geriebene Käsealternative zurückgreifen. Vegane Margarine für das Muffinblech verwenden.

Fruktosearm – Tipp: Paprika rot weglassen. Paprika grün und Curry nur nach Verträglichkeit einsetzten. Alternativ Erbsen oder Zucchinistücke verwenden.