image_pdfimage_print

Werbung da Markennennung und Affiliate Links*
Die zauberhaft dekorierte Torte eignet sich zum Geburtstag und für die österliche Kaffeetafel gleichermaßen und ist ein Hingucker schlechthin! Die zarten Biskuitschichten harmonieren perfekt mit der schokoladigen Creme – ein köstlicher Genuss, nicht nur für Schokoladen-Fans!

glutenfrei, milchfrei siehe Tipp am Rezeptende

Für eine Torte mit 18cm Durchmesser

1 Grundrezept Candy Cake Geburtstagstorte

Außerdem:
150g weiße Kuvertüre
1/2 TL Kokosöl
1 Schokoladenfigur, hier Osterküken von Lidl
1 Ei, gekocht und gefärbt
4 brizzl UFOs von Hitschler*
3 Bonbon-Ketten*
2 kleine Schokoeier, weiß
2 Lollies
4 Fondanteier von z.B. Lidl
Einige Dekorblüten von Dr. Oetker*
3 Schmetterlinge aus Esspapier*
Etwas Streudekor Schmetterling-Mix von Rewe
etwa 10 Mini-Marshmallows von Pickerd*
3 Zuckerperlen, orange
1 “Happy Birthday” Sticker*

1. Den Candy Cake bis einschließlich Punkt 4 nach Rezept herstellen. Gerne kann der eingestrichene Kuchen bereits am Vortag hergestellt werden.
2. Weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und das Kokosfett gut unterrühren. Den Guss auf die Torte geben, dabei seitlich, mithilfe eines Löffels, etwas herunterlaufen lassen. Der Guss darf hierbei nur minimal lauwarm sein, sonst läuft er zu sehr am Tortenrand entlang. Ggf. etwas abkühlen lassen.
3. Die Torte sofort mit Süßwaren nach Herzenslust belegen.

Tipp: Bitte alle Zutaten, insbesondere die Dekoartikel, auf Glutenfreiheit prüfen.

Milchfrei – Tipp: Die Kuchenböden sind milchfrei. Für die Creme Frischkäseersatz auf Sojabasis einsetzen. Schokocreme durch eine vegane Alternative tauschen, z.B. von Chocoreale. Einen aufschlagbaren Sahneersatz auf Kokosbasis, z.B. von Soyatoo, einsetzen. Vegane Kuvertüre verwenden. Milchfreie Osterhasen sind z.B. HIER* erhältlich. Milchfreie Osterartikel und Kuvertüre sind ebenfalls im gut sortierten Reformhaus oder Bioladen erhältlich.