Print Friendly, PDF & Email

Mit Reisgrieß schmeckt Grießbrei einfach köstlich!

glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei, fruktosearm siehe TippGrießbrei

Für 2-3 Portionen

½ L Milch (laktosefrei)
1 Prise Salz
2 EL Zucker
50g Reisgrieß (z.B. Werz)

1. Milch mit Salz und Zucker zum Kochen bringen.
2. Topf vom Herd nehmen, Grieß einstreuen und unter Rühren etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Tipp: Probieren Sie Grießbrei mit Reisgrieß aus! Sie werden erstaunt sein wie lecker dieser schmeckt!

-Statt Zucker kann Reissirup, Honig oder Agavendicksaft verwendet werden.
-Statt Milch kann Soja-, Ziegen-, Reis-, Mandelmilch oder Wasser verwendet werden.
-Nach Wunsch vor dem Servieren mit etwas Butter verfeinern.
-als Beilage schmeckt eine Zucker-Zimt-Mischung oder Obstkompott besonders lecker.

Fruktosearm-Tipp: Zucker durch 3 EL Reissirup ersetzen.