Print Friendly, PDF & Email

Dunkles Brot mit schmackhaften Ölsaaten und einer saftigen Textur! 

glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei

Für eine Kastenform von 24 cm Länge

1 TL Flohsamenschalenpulver (ich verwende FiberHUSK)
450ml lauwarmes Wasser
100g Buchweizenmehl
100g gemahlener Amaranth
100g Maismehl
100g Vollkornreismehl
150g Reiskleie
4 TL Backpulver
3g Johannisbrotkernmehl
1/2 TL Zucker
1 TL Salz
2 Eier
250g Quark (laktosefrei)
1 EL Sesam
1 EL Leinsamen geschrotet
1 EL Sonnenblumenkerne

1. Den Flohsamen in das Wasser einrühren und 10 Minuten quellen lassen.
2. Die Mehlsorten in eine Schüssel sieben, mit Backpulver und Johannisbrotkernmehl mischen. Alle Zutaten zu dem Mehl geben und gut miteinander vermengen. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze, auf mittlerer Schiene) 1 Stunde backen. Zusätzlich eine feuerfeste Form mit Wasser in den Backofen stellen. Achtung, den Teig nach halber Backzeit mit Alufolie abdecken, damit dieser nicht zu hart wird.
3. Das Brot nach dem Backen sofort aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Foto: Pixabay