Print Friendly, PDF & Email

Fluffig – weiche Pfannkuchen, lecker mit süßer oder pikanter Füllung!

glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei, fruktosearmPfannkuchen 2

Für 6 – 7 Pfannkuchen

150g helle glutenfreie Mehlmischung (ich verwende Mehl Farine von Schär)
4 Eier (Größe L)
250ml Milch (ggf. laktosefrei)
¼ TL Salz

Fett zum Ausbacken

1. Mehl in eine Schüssel sieben. Eier und Salz zugeben und mit dem Handrührgerät verrühren. Milch unter rühren langsam zugießen.
2. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.
3. Anschließend nochmals durchrühren und nach Bedarf noch etwas Milch zugeben, der Teig soll eine sämige Konsistenz aufweisen.
4. Den Teig portionsweise in eine heiße, gefettete Pfanne geben. Die Pfannkuchen nacheinander goldgelb ausbacken.

Tipp: Klein geschnittene Pfannkuchen lassen sich sehr gut auf Vorrat für Pfannkuchensuppe einfrieren.

Variante: Pikante Pfannkuchen. Die ausgebackenen Pfannkuchen je zur Hälfte mit Emmentaler und gekochten Schinken belegen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Unbelegte Seite des Pfannkuchens umklappen und in einer Pfanne, von beiden Seiten, jeweils kurz braten.