Print Friendly, PDF & Email

Knusprig, dünner Pizzaboden mit saftigem Belag – einfach köstlich!
Für dieses Rezept gibt es eine Videoanleitung: https://youtu.be/D5q1QrTmCVA

glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei, fruktosearm siehe Tipp, eifreiPizza knusperdünn

Für ein Pizzablech (Durchmesser ca. 32cm)

Für den Pizzateig:
125g glutenfreies Mehl (ich verwende Mix B von Schär)
1/2 TL Flohsamenschalenpulver (ich verwende FiberHUSK) ODER knapp 1/4 TL Xanthan
12g Hefe frisch ODER 1/2 P. Trockenhefe
100ml lauwarmes Wasser
1/4 TL Salz
1 Prise Zucker
1 EL Öl

Belag nach Geschmack:
Tomatensauce, geriebenen Käse, Salami, Schinken, Zucchini, Mais, Paprika, Champignons, usw.

1. Die Hefe, egal ob Trocken- oder Frischhefe, im lauwarmen Wasser auflösen.
2. Alle restlichen Zutaten für den Pizzateig in eine Rührschüssel geben, auch das Hefewasser. Gut verrühren und einen glatten Hefeteig herstellen.
3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben, mit den Händen durchkneten, dann mit einer Teigrolle dünn ausrollen. Den Teig in die Form legen und an einem warmen Ort etwa 30 Minuten aufgehen lassen.
4. Die Pizza mit Tomatensauce bestreichen, mit geriebenen Käse bestreuen und nach Belieben belegen.
5. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Ober- und Unterhitze, auf untere Schiene) etwa 12 – 14 Minuten backen. Dann die Pizza auf den Backofenboden stellen und weitere 3 – 4 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen und genießen 🙂

Fruktosearm – Tipp: Anstatt Tomatensauce kann Schmand/Sauerrahm verwendet werden. Fruktoseamer Belag nach Verträglichkeit: Schalotten, Mais, Zucchini, Salami, Schinken, Thunfisch, gebratenes Hackfleisch.

pizzaboden-knusperduenn

Pizza knusperdünn